Alle Länder
Mehr Umsatz dank höherer Brieftarife — News and photos on Allbiz Österreich
alle Abschnitte
All.BizÖsterreichNachrichtenWirtschaftMehr Umsatz dank höherer Brieftarife

Mehr Umsatz dank höherer Brieftarife

22 Aug 2011 08:21 | Wirtschaft

Nur so könne man kurzfristig auf einen konjunkturellen Abschwung, wie er jetzt drohe, reagieren. Die Hausaufgaben sind: Kosten senken, im Paketgeschäft und im Ausland profitabel wachsen.

Im ersten Halbjahr ist das gut gelungen. Der Umsatz stieg um 2,9 Prozent auf 1,137 Milliarden Euro, das Periodenergebnis um 14,7 Prozent auf 62 Millionen Euro. Bei der Briefpost wurde der Umsatzrückgang gestoppt. Sie legte um 0,2 Prozent zu. Das ist auf die Erhöhung der Brieftarife Anfang Mai zurückzuführen. Das Plus im Paketbereich betrug 6,2 Prozent, in der Division Brief 2,1 Prozent. Für letzteres sind vor allem die Werbesendungen verantwortlich.

Die Auslands-Pakettöchter in Südosteuropa sind profitabel, in den Benelux-Staaten und Deutschland muss die Rentabilität laut Pölzl gesteigert werden.

Die Post hat ihre Jahresprognose nun von 1,5 auf 2,9 Prozent Umsatzwachstum erhöht. Einziger Ausreißer nach unten ist das Filialnetz. Der Umsatzrückgang betrug dort 6,2 Prozent. Schuld daran sind unter anderem gesunkene Telekommunikations- und Handelswarenumsätze.

Das liegt an der Umstellung auf das System der Postpartner - eine der Maßnahmen, die Kosten nachhaltig senken soll. Im Jahresvergleich wurde von 756 auf 1212 Partner aufgestockt. Das Ziel: 1500 Partner, 500 eigene Filialen.

Jährlich baut die Post 800 Stellen ab, so auch wieder per Mitte 2011. Es sind nun knapp 20.000 in Österreich und gut 23.000 insgesamt beschäftigt. 500 Beamte sitzen derzeit im „Post-AMS". Für jene 300, die zum Bund wechseln, muss die Post 15 Millionen Euro Rückstellungen bilden.

Die Post investiert in den Service - unter anderem in Empfangsboxen für den Wohnbau, damit die Kunden nicht mehr mit dem „gelben Zettel" zum Postamt gehen müssen, und in Online-Anwendungen.

QUELLE:  Nachrichten

Die Nachrichten der Rubrik: Wirtschaft

Vergleichen0
LöschenAusgewählt der Positionen: 0